< Änderung der Hausordnung

Richtfest in der Vorwerksgasse


Am 28. Juli 2016 war es endlich soweit: wir feierten unser Richtfest mitten in der Rudolstädter Innenstadt. Das wunderschöne Renaissancegebäude aus dem 17. Jahrhundert, gleicht derzeit noch einer Großbaustelle. 400 Jahre nach Erbauung, soll es nun fachgerecht restauriert und saniert werden. In unserem Auftrag entstehen hier gerade acht Wohnungen in der Größe zwischen 80-100 qm mit großzügiger Terrasse oder Loggia, einem grünen Gartenhof und attraktiven Ausblick auf das Schloss.

Einzelne Bauelemente wie Innentüren, Dielen und Deckenstuck bleiben natürlich erhalten und werden ebenfalls fachgerecht restauriert.

Diese Maßnahme wird aus Mitteln des Bundes, des Freistaates Thüringen und der Stadt Rudolstadt im Rahmen des Bund-Länder-Programmes für städtebaulichen Denkmalschutz und durch die Aufnahme eines Kapitalmarktdarlehens finanziert.

In den Jahren 1796-1853 befand sich das Kulturdenkmal im Besitz der Adelsfamilie von Beulwitz, beherbergte bis Anfang des 20. Jahrhunderts eine Bäckerei, und wurde 1913 zum Wohnhaus umgebaut.

Seit 1993 befindet sich das Gebäude in der Vorwerksgasse in unserem Besitz. In der ersten Jahreshälfte 2017 sollen die Umbaumaßnahmen fertiggestellt und die Wohnungen bezugsfertig sein.


Veröffentlicht am: 11.08.2016 16:06